Erfurt-Pruszkow- morgen Polen..

Halli Hallo Ihr Lieben,

 

mal wieder neigt sich eine Trainingsphase dem Ende zu..

Am 3.2. bin ich hier in Polen angereist, damit ich mich mit dem BDR optimal auf den Weltcup in London (17.-19-02.) vorbereiten kann.

Das wir uns auf knackige Temperaturen vorbereiten müssen, haben wir damals nicht gewusst: 14-16°C in der Halle, hat auf eisig, harte Einheiten gedeutet. 

Es ist schwer, bei solchen Temperaturen maximale Leistungen zu erreichen und vor allem in hohen Geschwindigkeitsbereichen zu trainiern.

Ich denke trotzdem, dass wir das ganz gut hinbekommen haben.

Morgen geht es dann nach London. Hoffentlich erschlägt mich dann eine Hitze in der Halle- frieren will ich nicht mehr :-)

Ich bin wirklich gespannt alles dort zu sehen: Wie weit ist das olympische Dorf? Wie sieht die Radrennbahn aus und vor allem ist sie schnell?

 

Na gut, ich meld mich vom Weltcup wieder..

 

                                                                Eure Kristina