1.Tag Weltcup London: Teamsprint

Schönen Guten Abend Welt :-) Heute war der erste Tag des Weltcups hier auf der Olympiabahn. Na ja, ich kam nicht so richtig in Fahrt, so wie ich es mir gewünscht hätte- aber trotzdem eine 14.3s auf der zweiten Runde.. Aber dann kam der Schlag: Wie schon zur WM haben Miriam und Ich das Finale nur ganz knapp verpasst! Na ja, abhacken und an morgen denken... :-) Mein Respekt geht natürlich an Jess Varnish und Vicky Pendleton, die im spannenden Finale um Gold, neuen Weltrekord fahren... Die ausverkaufte Halle war atemberaubend laut! Außerdem gewinnen unsere Teamsprint- Männer (René Enders, Robert Förstemann und Max Levy) ebenfalls Gold! Weiter so Männer :-) Für mich heißt es jetzt gute Nacht.. Morgen sieht die Welt schon viel besser aus... Liebe Grüße, eure Kristina