Olympia: Eröffnungsfeier

Das Olympische Feuer
Das Olympische Feuer

Halli Hallo Ihr Lieben,

 

ich hoffe, dass Ihr gestern alle fleißg vor dem TV wart und die Eröffnungsfeier bzw. hoffentlich habt Ihr mich gesehen. Jedenfalls habe ich von einigen gehört, dass ich kurz als "Bildquetscher" zu sehen war. Voll lustig, eigentlich :-)

 

Jaaa... Gestern wurden wir um 21:15 abgeholt und sind gemütlich zum Stadion gelaufen. Der Weg dahin war schon echt lustig. Überall am Rand standen Leute, die immer ganz laut "GERAMNY" gerufen haben, zusätzlich zu unserem Gesang :-)

"Wir woll´n die Fahne sehen, ...!"

Allein dafür hatte es sich schon gelohnt. Je näher wir zum Stadion kamen, desto lauter wurde alles. Man hat schon von Außen die laute Musik, den Jubel von Innen gehört.

Der richtig große Nervenkitzel kam aber, als ich durch den Tunnel raus kam und die ganzen Massen von Leuten, Lichtern etc. gesehen habe.

Es war einfach ein hammer Gefühl. Dies sind die Momente, für die man/ich Sport mache. Indenen sich mal all´die Müh und Schweißtreiberei lohnt!

Schön war auch, als die Briten eingelaufen sind und die Kanonen das Lametta geschossen haben, wie alles aussah. Man hat nach oben zum Lamettaregen zwischen Lichter, Anfeuerungsgeschrei geguckt und noch mehr Gänsehaut bekommen.

 

Danach kam bei uns natürlich die Frage nach dem Feuer auf: Wer wird der letzte sein? Wo geht die Fackel hin?

Des Rätsels Lösung kam dann ja auch sofort.

Ich hoffe, dass Ihr die Feier auch genießen konntet. Schließlich geht der Olympische Wahnsinn schon längst los :-)

 

Na ja, bei aller Freude, fängt der Ernst der Sache jetzt an:

Es stehen die letzten Einheiten auf dem Plan, bis der Countdown am 2.8. endlich abläuft.

So langsam wächst bei mir auch die Anspannung- hey, Heute sind es noch 6 Tage *brr*

 

Na ja, habt erst einmal Spaß bei den anderen Sportarten. Ich muss zum Training :-)

 

Liebe Grüße,

                  eure Kristina

 

P.S. Bilder folgen!