Weltcupvorbereitung in Mexiko

Nach harten Einheiten- etwas relaxing am Pool
Nach harten Einheiten- etwas relaxing am Pool

Halli Hallo Ihr Lieben,

 

lange ist es her :-)

Nach meinem Weltcup Erfolg in Manchester, war gar nicht so viel Zeit, um Zuhause "auszuspannen" 

 

Ein paar Tage Ruhe Zuhause, dann ging es schon nach Mexiko. 

Seit dem 21.11. sind wir nun hier- eigentlich genug Zeit um sich an die Höhe, Klima und Zeitumstellung anzupassen.

Auf der Reise nach Mexiko haben wir Höhen und Tiefen erlebt- von Gepäck, welches nicht kam bis zum eigentlich verpassten Anschlussflug, den wir nur bekommen haben, weil er verspätet war.

 

Letztendlich haben wir uns alle gut angepasst und freuen Uns wirklich auf den Weltcup.

Anhand der Trainingszeiten- und Leistungen kann man erahnen, dass es ein verdammt schneller Weltcup wird. 

Zwar sind die Bedigungen für Uns wirklich hart: In der Halle herscht ein wirklich krasses Klima. Die Luft ist extrem staubig und sehr trocken- Bedigungen die noch zu der Höhe von knapp 1800-1900 hm dazu kommen.

Na ja, was schreib Ich hier noch wild.. Miriam und Ich haben mal wieder ein Video News Beitrag gedreht, schaut Euch es einfach an :-)

 

Etwas Spaß darf´s beim Training doch sein! 

 

Liebe Grüße,  

                   Eure Kristina