Die Zusammenarbeit mit dem Kappstein #sprocket geht weiter

Hey meine Lieben,


ich muss Euch etwas feines erzählen:

Meine Zusammenarbeit mit Kappstein geht weiter.

In den vergangen Tagen habe ich mit den Jungs von Kappstein zusammen gesessen und über unsere Zusammenarbeit philosophiert.

Im letzten Jahr habe ich viele Erfolge mit dem Kappstein Ritzel einfahren können und habe die "fixed gear" Szene kennenlernen dürfen. Es waren sehr viele Erfahrungen für mich.

Wenn ich an meine letzte Saison denke, dann muss ich natürlich an die vielen Photofinish Siege denken. Ein Zeichen dafür, dass die Olympischen Spiele nicht mehr weit sind.  Viele Sportlerinnen haben einen enormen Sprung nach vorne gemacht und ich konnte oft mit Reifenbreite Vorsprung gewinnen.

Vielleicht war der Zentimeter Sieg das Resultat einer optimalen Kraftübertragung durch das Kappstein Ritzel.

Dies sind alles Sachen, die wir ausgewertet haben und über Verbesserungen nach gedacht haben.


Ich bin jedenfalls total zu frieden und habe gerne meinen Vertrag bis nach den Olympischen Spielen 2016 in Rio verlängert.

Das heißt, dass ich in Rio mit dem Sprocket an den Start gehen werde.

Und wer kann den schon sagen, er hätte ein Ritzel mit der eigener Edition, so wie ich. Auf die "Kristina Vogel" Edition bin ich immer noch ganz stolz.

Aber schaut doch selbst einmal in die Pressemitteilung von Kappstein...