News


Kieppe Store Eröffnung in Erfurt

Foto: Paul Krenz
Foto: Paul Krenz

Sechs Fäuste für die Kieppe Store Eröffnung in Erfurt.

 

 

Es war eine schöne Abwechslung:

Ich befinde mich mitten in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Berlin (19.-22.10).

 

Da ist es toll, mal was anderes zu sehen, als nur die Radrennbahn und den Kraftraum und im Kopf mal was anderes zu denken als "Radsport".

 Vor allem die Trauerfeier von Jochen Wilhelm, hat mich emotional sehr mitgenommen. 

Vielleicht habt Ihr das in den Printmedien verfolgt.

Für die, die es noch nicht wussten:

Der Sprintprofessor Jochen hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Ich stand Ihm vor allem die letzten Tage seines Lebens sehr nah. 

 

Es ist ja nicht zu verheimlichen, dass das Möbelhaus Kieppe einer meiner Unterstützer ist.

Daher habe ich natürlich einiges mitbekommen, z.B. in welchem Zustand der Laden aussah bzw. wieviel Arbeit es war.

Da es war so schön zu sehen, wie toll der Laden geworden ist. Ich konnte mir auch eins, zwei Ideen für mein Traumhaus holen (sofern wir da endlich einziehen können).

 

Sagen wir, dass dies kein offizieller Termin war, ich habe Freunde getroffen und mit denen ein paar schöne Stunden verbracht.

 

Herrlich!

 

Schaut einfach mal selber vorbei:

 

http://kieppe.de/moebel-erfurt

 


Bridgestone "Verfolge deinen Traum, Egal was kommt!"

Endlich ist es offiziell... 

Ich darf endlich das Geheimnis lüften... 
Heute ist die Kamapnge von Bridgestone "Verfolge deinen Traum. Egal was kommt!" offiziell gestartet.
Brigdestone ist damit zugleich ein Unerstützer des DOSB und u.a. Sponser der Olympischen Spiele 2018 und 2020.
Zusammen mit Kira Walkenhorst, Laura Ludwig und Fabian Hambüchen bilden wir das Team für diese Kampange. 
Es ist mir wie aus dem Herzen geschrieben. 
Es geht darum zu zeigen, was man alles erreichen kann, wenn man an sein Ziel und seinen Traum wirklich glaubt. 
Wir vier haben so emotionale Geschichten zu erzählen und hoffen, dass wir auch andere  dazu bringen können, wieder zu träumen... Dream Big...! 
Mehr Informationen findet ihr auf www.egalwaskommt.de
Ein sehr emotionaler Moment für mich war Heute, als mein Trailer zur Kamange veröffentlicht wurde. 
3 Minuten mein geballtes Leben. 
Ich muss gestehen, dass ich Tränen in den Augen hatte. 
Seht selber.....

Ankunft in Hong Kong

Halli Hallo Ihr Lieben,

 

für mich hieß es- Tasche packen und ab nach Hong Kong.

Nach meiner "Wiederkehr ins Business" bei den Weltcups in Cali und LA, bin ich nun wirklich, wirklich wieder dabei.

 

Nach den Olympischen Spielen hatte ich mir sehr viel Spielraum für viele Sachen gelassen, die jetzt wieder geschlossen durch Sport wurden.

 

So muss auch ich mich bei den Titelkämpfen stellen.

Man bekommt ja schließlich auch nichts geschenkt :-)

 Vom 12.04. bis 16.04. findet erneut der Kampf um die berühmten Regenbogen statt.

Ansonsten gucke ich mir Hong Kong auch mal bei Tag an und werde mich die nächsten Tage erst einmal `einrichten`.

 

xoxo, eure Kristina


ZDF Sportler des Jahres

Ich hoffe, dass Ihr gestern alle vor dem TV gesessen  und mich auf die Bühne flitzen gesehen habt.
Für die, die es verpasst haben: 
Ich wurde bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres Dritte. 
Hinter Angelique Kerber und Laura Dahlmeier für mich als kleine Bahnradsportlerin ein Erfolg.
Für mich neigt sich das Jahr meines Lebens zum Ende: 
Olympiasiegerin im Sprint, Olympische Bronze Medaille im Teamsprint, Weltmeisterin im Keirin, Japan Keirin Tournee.. ach ja, vorgestern auch noch den 500m fliegend Weltrekord.
Dazu kommt "mal eben" die Nominierung zur Goldenen Henne und Bambi, Radsportlerin des Jahres, Thüringer Sportlerin des Jahres.
Ich bin einfach sprachlos. 
Ich habe wirklich lange gebraucht um all das zu verarbeiten und ehrlich gesagt, habe ich das immer noch nicht so richtig. 
Ich denke gerne an die Zeit zurück, als ich immer vor dem Podest gestanden habe und die Athleten beneidet habe, die die Medaillen umhängen durften. Fast schon leid, dass mir die letzten Meter für das Halbfinale immer gefehlt haben.
Träumen, Glauben, Kämpfen! Deine Ziele verwirklichen sich! 
Nun bin ich für viele ein Vorbild- verstehe ich gar nicht :-), durfte mittlerweile 13 Mal das Weltmeistertrikot umhängen und habe zwei Olympische Goldmedaillen.
Keine Sorge! Das wird keine Rücktrittserklärung a là Nico Rosberg. 
Ich bin nur unheimlich stolz und so dankbar für alles, was ich den letzten Jahren erleben durfte.
Für mich geht die Reise weiter! Ich bin noch hungrig.
Nach meiner Pause mit der Nationalmannschaft, steige ich ab 2.1.2017 wieder richtig ins Buisness ein.
Ende Februar werde ich die Weltcups in Cali (COL) und LA (USA) bestreiten und mich langfristig auf die Weltmeisterschaft in Hong Kong (12.-16.04.) vorbereiten. 
Die Disziplinen sind noch offen. Es hängt natürlich stark von meiner Form ab. 
Mir ist bewusst, dass 4 Monate Formaufbau zu wenig sein können. 
Mir war und ist jedoch wichtig, dass mein Körper Ruhe bekommen hat und ich die Lust und Leidenschaft wieder bekommen habe.
Schließlich ist das Fernziel die Olympische Spiele in Tokio 2020. 
Hiermit startet meine vermutlich letzte Vorbereitungszeit auf Olympische Spiele. 
 
 
Genug Philosophie! 
Ich wünsche Euch allein ein wunderschönes Fest. 
Genießt die Zeit mit der Familie und drückt in Sachen Kalorien auch mal ein Auge zu... oder zwei :-) 
 
xoxo Kristina
 
 
P.S. Hier gibt es die Verleihung in voller Länge zu sehen. 
Bei ca 1h habe ich dann meinen Auftritt
 

Kieppe Store Eröffnung in Erfurt

Foto: Paul Krenz
Foto: Paul Krenz

Sechs Fäuste für die Kieppe Store Eröffnung in Erfurt.

 

 

Es war eine schöne Abwechslung:

Ich befinde mich mitten in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Berlin (19.-22.10).

 

Da ist es toll, mal was anderes zu sehen, als nur die Radrennbahn und den Kraftraum und im Kopf mal was anderes zu denken als "Radsport".

 Vor allem die Trauerfeier von Jochen Wilhelm, hat mich emotional sehr mitgenommen. 

Vielleicht habt Ihr das in den Printmedien verfolgt.

Für die, die es noch nicht wussten:

Der Sprintprofessor Jochen hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Ich stand Ihm vor allem die letzten Tage seines Lebens sehr nah. 

 

Es ist ja nicht zu verheimlichen, dass das Möbelhaus Kieppe einer meiner Unterstützer ist.

Daher habe ich natürlich einiges mitbekommen, z.B. in welchem Zustand der Laden aussah bzw. wieviel Arbeit es war.

Da es war so schön zu sehen, wie toll der Laden geworden ist. Ich konnte mir auch eins, zwei Ideen für mein Traumhaus holen (sofern wir da endlich einziehen können).

 

Sagen wir, dass dies kein offizieller Termin war, ich habe Freunde getroffen und mit denen ein paar schöne Stunden verbracht.

 

Herrlich!

 

Schaut einfach mal selber vorbei:

 

http://kieppe.de/moebel-erfurt

 


Bridgestone "Verfolge deinen Traum, Egal was kommt!"

Endlich ist es offiziell... 

Ich darf endlich das Geheimnis lüften... 
Heute ist die Kamapnge von Bridgestone "Verfolge deinen Traum. Egal was kommt!" offiziell gestartet.
Brigdestone ist damit zugleich ein Unerstützer des DOSB und u.a. Sponser der Olympischen Spiele 2018 und 2020.
Zusammen mit Kira Walkenhorst, Laura Ludwig und Fabian Hambüchen bilden wir das Team für diese Kampange. 
Es ist mir wie aus dem Herzen geschrieben. 
Es geht darum zu zeigen, was man alles erreichen kann, wenn man an sein Ziel und seinen Traum wirklich glaubt. 
Wir vier haben so emotionale Geschichten zu erzählen und hoffen, dass wir auch andere  dazu bringen können, wieder zu träumen... Dream Big...! 
Mehr Informationen findet ihr auf www.egalwaskommt.de
Ein sehr emotionaler Moment für mich war Heute, als mein Trailer zur Kamange veröffentlicht wurde. 
3 Minuten mein geballtes Leben. 
Ich muss gestehen, dass ich Tränen in den Augen hatte. 
Seht selber.....

Ankunft in Hong Kong

Halli Hallo Ihr Lieben,

 

für mich hieß es- Tasche packen und ab nach Hong Kong.

Nach meiner "Wiederkehr ins Business" bei den Weltcups in Cali und LA, bin ich nun wirklich, wirklich wieder dabei.

 

Nach den Olympischen Spielen hatte ich mir sehr viel Spielraum für viele Sachen gelassen, die jetzt wieder geschlossen durch Sport wurden.

 

So muss auch ich mich bei den Titelkämpfen stellen.

Man bekommt ja schließlich auch nichts geschenkt :-)

 Vom 12.04. bis 16.04. findet erneut der Kampf um die berühmten Regenbogen statt.

Ansonsten gucke ich mir Hong Kong auch mal bei Tag an und werde mich die nächsten Tage erst einmal `einrichten`.

 

xoxo, eure Kristina


ZDF Sportler des Jahres

Ich hoffe, dass Ihr gestern alle vor dem TV gesessen  und mich auf die Bühne flitzen gesehen habt.
Für die, die es verpasst haben: 
Ich wurde bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres Dritte. 
Hinter Angelique Kerber und Laura Dahlmeier für mich als kleine Bahnradsportlerin ein Erfolg.
Für mich neigt sich das Jahr meines Lebens zum Ende: 
Olympiasiegerin im Sprint, Olympische Bronze Medaille im Teamsprint, Weltmeisterin im Keirin, Japan Keirin Tournee.. ach ja, vorgestern auch noch den 500m fliegend Weltrekord.
Dazu kommt "mal eben" die Nominierung zur Goldenen Henne und Bambi, Radsportlerin des Jahres, Thüringer Sportlerin des Jahres.
Ich bin einfach sprachlos. 
Ich habe wirklich lange gebraucht um all das zu verarbeiten und ehrlich gesagt, habe ich das immer noch nicht so richtig. 
Ich denke gerne an die Zeit zurück, als ich immer vor dem Podest gestanden habe und die Athleten beneidet habe, die die Medaillen umhängen durften. Fast schon leid, dass mir die letzten Meter für das Halbfinale immer gefehlt haben.
Träumen, Glauben, Kämpfen! Deine Ziele verwirklichen sich! 
Nun bin ich für viele ein Vorbild- verstehe ich gar nicht :-), durfte mittlerweile 13 Mal das Weltmeistertrikot umhängen und habe zwei Olympische Goldmedaillen.
Keine Sorge! Das wird keine Rücktrittserklärung a là Nico Rosberg. 
Ich bin nur unheimlich stolz und so dankbar für alles, was ich den letzten Jahren erleben durfte.
Für mich geht die Reise weiter! Ich bin noch hungrig.
Nach meiner Pause mit der Nationalmannschaft, steige ich ab 2.1.2017 wieder richtig ins Buisness ein.
Ende Februar werde ich die Weltcups in Cali (COL) und LA (USA) bestreiten und mich langfristig auf die Weltmeisterschaft in Hong Kong (12.-16.04.) vorbereiten. 
Die Disziplinen sind noch offen. Es hängt natürlich stark von meiner Form ab. 
Mir ist bewusst, dass 4 Monate Formaufbau zu wenig sein können. 
Mir war und ist jedoch wichtig, dass mein Körper Ruhe bekommen hat und ich die Lust und Leidenschaft wieder bekommen habe.
Schließlich ist das Fernziel die Olympische Spiele in Tokio 2020. 
Hiermit startet meine vermutlich letzte Vorbereitungszeit auf Olympische Spiele. 
 
 
Genug Philosophie! 
Ich wünsche Euch allein ein wunderschönes Fest. 
Genießt die Zeit mit der Familie und drückt in Sachen Kalorien auch mal ein Auge zu... oder zwei :-) 
 
xoxo Kristina
 
 
P.S. Hier gibt es die Verleihung in voller Länge zu sehen. 
Bei ca 1h habe ich dann meinen Auftritt
 

Kieppe Store Eröffnung in Erfurt

Foto: Paul Krenz
Foto: Paul Krenz

Sechs Fäuste für die Kieppe Store Eröffnung in Erfurt.

 

 

Es war eine schöne Abwechslung:

Ich befinde mich mitten in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Berlin (19.-22.10).

 

Da ist es toll, mal was anderes zu sehen, als nur die Radrennbahn und den Kraftraum und im Kopf mal was anderes zu denken als "Radsport".

 Vor allem die Trauerfeier von Jochen Wilhelm, hat mich emotional sehr mitgenommen. 

Vielleicht habt Ihr das in den Printmedien verfolgt.

Für die, die es noch nicht wussten:

Der Sprintprofessor Jochen hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Ich stand Ihm vor allem die letzten Tage seines Lebens sehr nah. 

 

Es ist ja nicht zu verheimlichen, dass das Möbelhaus Kieppe einer meiner Unterstützer ist.

Daher habe ich natürlich einiges mitbekommen, z.B. in welchem Zustand der Laden aussah bzw. wieviel Arbeit es war.

Da es war so schön zu sehen, wie toll der Laden geworden ist. Ich konnte mir auch eins, zwei Ideen für mein Traumhaus holen (sofern wir da endlich einziehen können).

 

Sagen wir, dass dies kein offizieller Termin war, ich habe Freunde getroffen und mit denen ein paar schöne Stunden verbracht.

 

Herrlich!

 

Schaut einfach mal selber vorbei:

 

http://kieppe.de/moebel-erfurt

 


Bridgestone "Verfolge deinen Traum, Egal was kommt!"

Endlich ist es offiziell... 

Ich darf endlich das Geheimnis lüften... 
Heute ist die Kamapnge von Bridgestone "Verfolge deinen Traum. Egal was kommt!" offiziell gestartet.
Brigdestone ist damit zugleich ein Unerstützer des DOSB und u.a. Sponser der Olympischen Spiele 2018 und 2020.
Zusammen mit Kira Walkenhorst, Laura Ludwig und Fabian Hambüchen bilden wir das Team für diese Kampange. 
Es ist mir wie aus dem Herzen geschrieben. 
Es geht darum zu zeigen, was man alles erreichen kann, wenn man an sein Ziel und seinen Traum wirklich glaubt. 
Wir vier haben so emotionale Geschichten zu erzählen und hoffen, dass wir auch andere  dazu bringen können, wieder zu träumen... Dream Big...! 
Mehr Informationen findet ihr auf www.egalwaskommt.de
Ein sehr emotionaler Moment für mich war Heute, als mein Trailer zur Kamange veröffentlicht wurde. 
3 Minuten mein geballtes Leben. 
Ich muss gestehen, dass ich Tränen in den Augen hatte. 
Seht selber.....

Ankunft in Hong Kong

Halli Hallo Ihr Lieben,

 

für mich hieß es- Tasche packen und ab nach Hong Kong.

Nach meiner "Wiederkehr ins Business" bei den Weltcups in Cali und LA, bin ich nun wirklich, wirklich wieder dabei.

 

Nach den Olympischen Spielen hatte ich mir sehr viel Spielraum für viele Sachen gelassen, die jetzt wieder geschlossen durch Sport wurden.

 

So muss auch ich mich bei den Titelkämpfen stellen.

Man bekommt ja schließlich auch nichts geschenkt :-)

 Vom 12.04. bis 16.04. findet erneut der Kampf um die berühmten Regenbogen statt.

Ansonsten gucke ich mir Hong Kong auch mal bei Tag an und werde mich die nächsten Tage erst einmal `einrichten`.

 

xoxo, eure Kristina


ZDF Sportler des Jahres

Ich hoffe, dass Ihr gestern alle vor dem TV gesessen  und mich auf die Bühne flitzen gesehen habt.
Für die, die es verpasst haben: 
Ich wurde bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres Dritte. 
Hinter Angelique Kerber und Laura Dahlmeier für mich als kleine Bahnradsportlerin ein Erfolg.
Für mich neigt sich das Jahr meines Lebens zum Ende: 
Olympiasiegerin im Sprint, Olympische Bronze Medaille im Teamsprint, Weltmeisterin im Keirin, Japan Keirin Tournee.. ach ja, vorgestern auch noch den 500m fliegend Weltrekord.
Dazu kommt "mal eben" die Nominierung zur Goldenen Henne und Bambi, Radsportlerin des Jahres, Thüringer Sportlerin des Jahres.
Ich bin einfach sprachlos. 
Ich habe wirklich lange gebraucht um all das zu verarbeiten und ehrlich gesagt, habe ich das immer noch nicht so richtig. 
Ich denke gerne an die Zeit zurück, als ich immer vor dem Podest gestanden habe und die Athleten beneidet habe, die die Medaillen umhängen durften. Fast schon leid, dass mir die letzten Meter für das Halbfinale immer gefehlt haben.
Träumen, Glauben, Kämpfen! Deine Ziele verwirklichen sich! 
Nun bin ich für viele ein Vorbild- verstehe ich gar nicht :-), durfte mittlerweile 13 Mal das Weltmeistertrikot umhängen und habe zwei Olympische Goldmedaillen.
Keine Sorge! Das wird keine Rücktrittserklärung a là Nico Rosberg. 
Ich bin nur unheimlich stolz und so dankbar für alles, was ich den letzten Jahren erleben durfte.
Für mich geht die Reise weiter! Ich bin noch hungrig.
Nach meiner Pause mit der Nationalmannschaft, steige ich ab 2.1.2017 wieder richtig ins Buisness ein.
Ende Februar werde ich die Weltcups in Cali (COL) und LA (USA) bestreiten und mich langfristig auf die Weltmeisterschaft in Hong Kong (12.-16.04.) vorbereiten. 
Die Disziplinen sind noch offen. Es hängt natürlich stark von meiner Form ab. 
Mir ist bewusst, dass 4 Monate Formaufbau zu wenig sein können. 
Mir war und ist jedoch wichtig, dass mein Körper Ruhe bekommen hat und ich die Lust und Leidenschaft wieder bekommen habe.
Schließlich ist das Fernziel die Olympische Spiele in Tokio 2020. 
Hiermit startet meine vermutlich letzte Vorbereitungszeit auf Olympische Spiele. 
 
 
Genug Philosophie! 
Ich wünsche Euch allein ein wunderschönes Fest. 
Genießt die Zeit mit der Familie und drückt in Sachen Kalorien auch mal ein Auge zu... oder zwei :-) 
 
xoxo Kristina
 
 
P.S. Hier gibt es die Verleihung in voller Länge zu sehen. 
Bei ca 1h habe ich dann meinen Auftritt
 

Kieppe Store Eröffnung in Erfurt

Foto: Paul Krenz
Foto: Paul Krenz

Sechs Fäuste für die Kieppe Store Eröffnung in Erfurt.

 

 

Es war eine schöne Abwechslung:

Ich befinde mich mitten in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Berlin (19.-22.10).

 

Da ist es toll, mal was anderes zu sehen, als nur die Radrennbahn und den Kraftraum und im Kopf mal was anderes zu denken als "Radsport".

 Vor allem die Trauerfeier von Jochen Wilhelm, hat mich emotional sehr mitgenommen. 

Vielleicht habt Ihr das in den Printmedien verfolgt.

Für die, die es noch nicht wussten:

Der Sprintprofessor Jochen hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Ich stand Ihm vor allem die letzten Tage seines Lebens sehr nah. 

 

Es ist ja nicht zu verheimlichen, dass das Möbelhaus Kieppe einer meiner Unterstützer ist.

Daher habe ich natürlich einiges mitbekommen, z.B. in welchem Zustand der Laden aussah bzw. wieviel Arbeit es war.

Da es war so schön zu sehen, wie toll der Laden geworden ist. Ich konnte mir auch eins, zwei Ideen für mein Traumhaus holen (sofern wir da endlich einziehen können).

 

Sagen wir, dass dies kein offizieller Termin war, ich habe Freunde getroffen und mit denen ein paar schöne Stunden verbracht.

 

Herrlich!

 

Schaut einfach mal selber vorbei:

 

http://kieppe.de/moebel-erfurt

 


Bridgestone "Verfolge deinen Traum, Egal was kommt!"

Endlich ist es offiziell... 

Ich darf endlich das Geheimnis lüften... 
Heute ist die Kamapnge von Bridgestone "Verfolge deinen Traum. Egal was kommt!" offiziell gestartet.
Brigdestone ist damit zugleich ein Unerstützer des DOSB und u.a. Sponser der Olympischen Spiele 2018 und 2020.
Zusammen mit Kira Walkenhorst, Laura Ludwig und Fabian Hambüchen bilden wir das Team für diese Kampange. 
Es ist mir wie aus dem Herzen geschrieben. 
Es geht darum zu zeigen, was man alles erreichen kann, wenn man an sein Ziel und seinen Traum wirklich glaubt. 
Wir vier haben so emotionale Geschichten zu erzählen und hoffen, dass wir auch andere  dazu bringen können, wieder zu träumen... Dream Big...! 
Mehr Informationen findet ihr auf www.egalwaskommt.de
Ein sehr emotionaler Moment für mich war Heute, als mein Trailer zur Kamange veröffentlicht wurde. 
3 Minuten mein geballtes Leben. 
Ich muss gestehen, dass ich Tränen in den Augen hatte. 
Seht selber.....

Ankunft in Hong Kong

Halli Hallo Ihr Lieben,

 

für mich hieß es- Tasche packen und ab nach Hong Kong.

Nach meiner "Wiederkehr ins Business" bei den Weltcups in Cali und LA, bin ich nun wirklich, wirklich wieder dabei.

 

Nach den Olympischen Spielen hatte ich mir sehr viel Spielraum für viele Sachen gelassen, die jetzt wieder geschlossen durch Sport wurden.

 

So muss auch ich mich bei den Titelkämpfen stellen.

Man bekommt ja schließlich auch nichts geschenkt :-)

 Vom 12.04. bis 16.04. findet erneut der Kampf um die berühmten Regenbogen statt.

Ansonsten gucke ich mir Hong Kong auch mal bei Tag an und werde mich die nächsten Tage erst einmal `einrichten`.

 

xoxo, eure Kristina


ZDF Sportler des Jahres

Ich hoffe, dass Ihr gestern alle vor dem TV gesessen  und mich auf die Bühne flitzen gesehen habt.
Für die, die es verpasst haben: 
Ich wurde bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres Dritte. 
Hinter Angelique Kerber und Laura Dahlmeier für mich als kleine Bahnradsportlerin ein Erfolg.
Für mich neigt sich das Jahr meines Lebens zum Ende: 
Olympiasiegerin im Sprint, Olympische Bronze Medaille im Teamsprint, Weltmeisterin im Keirin, Japan Keirin Tournee.. ach ja, vorgestern auch noch den 500m fliegend Weltrekord.
Dazu kommt "mal eben" die Nominierung zur Goldenen Henne und Bambi, Radsportlerin des Jahres, Thüringer Sportlerin des Jahres.
Ich bin einfach sprachlos. 
Ich habe wirklich lange gebraucht um all das zu verarbeiten und ehrlich gesagt, habe ich das immer noch nicht so richtig. 
Ich denke gerne an die Zeit zurück, als ich immer vor dem Podest gestanden habe und die Athleten beneidet habe, die die Medaillen umhängen durften. Fast schon leid, dass mir die letzten Meter für das Halbfinale immer gefehlt haben.
Träumen, Glauben, Kämpfen! Deine Ziele verwirklichen sich! 
Nun bin ich für viele ein Vorbild- verstehe ich gar nicht :-), durfte mittlerweile 13 Mal das Weltmeistertrikot umhängen und habe zwei Olympische Goldmedaillen.
Keine Sorge! Das wird keine Rücktrittserklärung a là Nico Rosberg. 
Ich bin nur unheimlich stolz und so dankbar für alles, was ich den letzten Jahren erleben durfte.
Für mich geht die Reise weiter! Ich bin noch hungrig.
Nach meiner Pause mit der Nationalmannschaft, steige ich ab 2.1.2017 wieder richtig ins Buisness ein.
Ende Februar werde ich die Weltcups in Cali (COL) und LA (USA) bestreiten und mich langfristig auf die Weltmeisterschaft in Hong Kong (12.-16.04.) vorbereiten. 
Die Disziplinen sind noch offen. Es hängt natürlich stark von meiner Form ab. 
Mir ist bewusst, dass 4 Monate Formaufbau zu wenig sein können. 
Mir war und ist jedoch wichtig, dass mein Körper Ruhe bekommen hat und ich die Lust und Leidenschaft wieder bekommen habe.
Schließlich ist das Fernziel die Olympische Spiele in Tokio 2020. 
Hiermit startet meine vermutlich letzte Vorbereitungszeit auf Olympische Spiele. 
 
 
Genug Philosophie! 
Ich wünsche Euch allein ein wunderschönes Fest. 
Genießt die Zeit mit der Familie und drückt in Sachen Kalorien auch mal ein Auge zu... oder zwei :-) 
 
xoxo Kristina
 
 
P.S. Hier gibt es die Verleihung in voller Länge zu sehen. 
Bei ca 1h habe ich dann meinen Auftritt